Eltern / Kindturnen

Der Geist des Kindes bleibt nur in Bewegung,wenn sich der Körper des Kindes mit bewegt.

Kinder wollen rennen, laufen, klettern, springen und toben.Kinder wollen die Welt erforschen und begreifen.                          Im Vordergrund des Eltern-Kind-Turnens stehen erlebnisorientierte Bewegungsangebote, die den Kindern die Möglichkeit geben, sich selbst als wichtiges Mitglied der Gruppe zu erfahren, die den Aufbau eines positiven Selbstkonzeptes unterstützen und ihnen Erfahrungen des Selber-Wirksam-Seins vermitteln. Ca. 2o Kinder zwischen 2 und 4 Jahren, wuseln Donnerstag nachmittags  durch die Turnhalle im Kloster, begleitet von Mamas, Papas oder Omas. Ausgestattet mit den unterschiedlichsten  Geräten und Materialien, z.B. Kletterturm, Weichbodenmatte, Luftballons und Fliegenklatschen, Rollbretter, Fallschirm,  Matten, Pezzibälle, Seile, Ringe, versch. Bälle, uvm. gestalten die Kids ihre Bewegungsmöglichkeiten nach eigenen Ideen selbst. ? Hierdurch wird Selbstständigkeit, Selbstvertrauen, Phantasie und Kreativität gefördert. ? Im Vordergrund stehen das Experimentieren, verschiedene Konstruktions- und Kombinationsmöglichkeiten. ? Sie lernen mit Gefahren und Risiken umzugehen. ? Die Freude am Bauen und der Bewegung stehen im Vordergrund. Der vielfältige kindgerechte Einsatz von Klein- und Großgeräten bietet ausreichende Bewegungsanreize zum Sammeln unterschiedlichster Bewegungserfahrungen. Hier kann balanciert, geklettert, gehüpft, gesprungen, gehangelt, geschaukelt, gestützt, gekullert und gerollt werden. Den Abschluss der Stunde bilden erlebnisbetonte Angebote zur Körpererfahrung und Entspannung. Das Eltern –Kind-Turnen findet in Kursen im Herbst und im Frühjahr immer mittwochs,  15.30 - 16.30 Uhr in der Turnhalle um Kloster statt. Nähere Infos bei B. Kübler-Daub, Tel. 4115)

Anmeldung bei Barbara Kübler Daub, Tel. 4115